zts@speed.at

Schimmelbekämpfung vom Zitzler Trochnungs-Service aus Knittelfeld

Wir von Zitzler Trocknungs-Service finden für Sie mithilfe verschiedener Messtechniken die Ursache der Schimmelbildung, kümmern uns um die Beseitigung des Schimmels und eine fachgerechte Sanierung der beschädigten Flächen.

Schimmelentfernung für Privatkunden und Firmenkunden

Schimmel wird lokalisiert und bekämpft, dabei kommt es auf die Art des Schimmels an. Wir gehen der Ursache auf den Grund, suchen nach langfristigen Lösungen und entfernen Schimmel, damit dasselbe Problem nicht erneut auftaucht.

Schimmel entfernen, Gesundheit schonen

Ein Schimmelpilzbefall fällt erst bei oberflächiger Koloniebildung auf, jedoch kann er unbemerkt im Fußboden oder der Zwischendecke wachsen und seine Sporen an die Luft abgeben. Neben der optischen Beeinträchtigung sollte man nicht vergessen, dass die Schimmelpilzsporen giftig sind und damit eine Gesundheitsbelastung für alle Bewohner darstellen!

Bauliche Ursachen bei Schimmelbefall

Die Ursache eines Schimmelbefalls ist ein erhöhter Feuchtigkeitsgehalt, der bauliche oder nutzungsbedingte Ursachen haben kann. Mangelhafte Dämmung der Außenseite eines Baukörpers führt zu kalten Innenwänden und Bildung von Kondenswasser. Außenwände oder Decken zu nicht geheizten Stockwerken sollten daher isoliert sein. Bei Altbauten ist eine Außendämmung als nachträgliche Maßnahme der Innendämmung vorzuziehen.

Sorgen Sie für ausreichende Luftzirkulation, indem Sie regelmäßig lüften!

Sie möchten Schimmel erfolgreich bekämpfen? Fragen Sie uns einfach nach unseren bewährten Methoden zur Schimmelbekämpfung. Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot nach einer Vorortbegutachtung.

Wir sind in Knittelfeld, Judenburg, Leoben, Bruck und Murau für Sie da!

Ihre Experten für Schimmelbekämpfung im Murtal

Richtiges Lüften

Schimmel kann durch falsches oder ungenügendes Lüften entstehen!
Da in der heutigen Zeit zunehmend dichter gebaut wird, um Energie zu sparen, bedeutet das auch, dass wir dadurch deutlich mehr lüften müssen, um einen ausreichenden Luftaustausch zu gewährleisten.
In der Raumluft sammeln sich Kohlendioxid, Schadstoffe, Weichmacher und vor allem jede Menge Feuchtigkeit!
Im Durchschnitt ist bei Wohnungen davon auszugehen, dass bei normaler Nutzung pro Tag ca. 10 Liter Feuchtigkeit an die Raumluft abgegeben werden. Das entspricht der Menge eines Kübels Wasser!

Empfohlene Lüftung:

Querlüftung:
5–10 Minuten, 2 x täglich
, morgens und abends Fenster und Türen (am besten gegenüberliegend) des Raumes gleichzeitig öffnen.


Stoßlüftung:
10–15 Minuten, 2 x tagsüber, 
Fenster eines Raumes ganz öffnen! Je kälter es ist, desto trockener ist die Luft – umso kürzer lüften (5–10 Minuten).


Nicht empfohlen: Gekipptes Fenster
Es kommt während der kalten Jahreszeit zu unnötigen Energieverlusten. Durch die stärkere Auskühlung der Fensterleibung kann es sogar zur Schimmelbildung kommen.